Immobilie privat verkaufen- besser als ein Profi !

Sie möchten ihre Immobilie verkaufen, vielleicht das größte Projekt ihres Lebens. Da wollen Sie natürlich alles richtig machen, denn es geht um viel Geld Ich zeige ihnen, worauf Sie achten sollten und welche „Hausaufgaben“ erledigt werden müssen

 

Kaufvertrag Immobilie

 

bevor es an den Verkauf geht. Einige Dinge lassen sich sehr gut ohne fremde Hilfe lösen. Bei anderen Dingen könnte Hilfe von einem Fachmann von Vorteil sein aber dazu später Mehr. Sie kennen ihre Immobilie am besten, überlegen Sie sich für welche Zielgruppe sie interessant sein könnte. Beziehen Sie hier neben den baulichen Gegebenheiten auch unbedingt die Lage, und Infrastruktur mit ein.

Ein Beispiel:

Ihre Immobilie liegt in einem gewachsenen Wohngebiet, ca.140 m², 5 Zimmer, zwei Bäder, Balkon, kleiner Garten Nahversorger, Kindergärten, Schule und Ärzte sind in wenigen Minuten zu erreichen. Öffentliche Verkehrsmittel ebenso.

Mit wem würden Sie das persönliche Gespräch suchen, wenn Sie keine Anzeigen schalten wollten?

Es geht hier nicht um richtig oder falsch, sondern um die Entwicklung einer Verkaufsstrategie, die zu ihrer Immobilie passt.

Der erste Schritt den Sie gehen müssen, ist die Beschaffung von Unterlagen, das hilft ihnen zum einem bei der Erstellung des Exposee zum anderen sind vollständige Unterlagen auch für den Käufer wichtig, denn er braucht in der Regel eine Finanzierung und muss der Bank Unterlagen über die Immobilie vorlegen und je übersichtlicher und ausführlicher diese sind, desto weniger Nachfragen der Bank wird es geben und die Bearbeitung wird verkürzt . Also wird der Verkauf schneller vollzogen werden.

Regeln Sie im Vorfeld alles mit ihrer finanzierenden Bank.

1. Wie hoch ist die Restschuld?

2. Wie hoch ist die Vorfälligkeitsentschädigung?

3. Können Sie die bestehende Finanzierung für ihre neue Immobilie nutzen?

Vereinbaren Sie einen Termin und klären Sie ihre finanziellen Angelegenheiten, die ihr Darlehen bestreffen. Das sollte ihr erster Schritt sein, denn es könnte sich herausstellen, das sich ein Verkauf für Sie zu diesem Zeitpunkt nicht lohnt. Dann sollten Sie vermieten und warten bis sich die Lage zu ihren Gunsten verändert hat.

                                                             Finanzierungs Zusage

Lassen Sie sich, vom Interessenten eine Finanzierungszusage vorlegen, bevor ein Notartermin vereinbart wird und bevor Sie vertrauliche Unterlagen herausgeben. Eine Finanzierungszusage sagt aus bis zu welchem Betrag der Interessent einen Kredit bekommen wird. Diese stellt die Bank in der Regel ohne weiteres aus. Dafür braucht die Bank keine Unterlagen der Immobilie, lassen Sie sich nichts anderes erzählen. Auf diesem Weg bekommen Sie sehr elegant heraus ob der Käufer sich ihre Immobilie überhaupt leisten kann, so manche „Preisverhandlung“ hat nämlich den Hintergrund, dass der zur Verfügung gestellte Kreditrahmen gar nicht reicht. Wenn dem so ist, brauchen Sie mit diesem Interessenten keine Zeit mehr zu verlieren.

 

                                                               Wichtige ihrer Immobilie Unterlagen

– aktueller Grundbuchauszug (bekommen Sie beim zuständigen Amtsgericht).

– Baubeschreibung ( wenn noch vorhanden).

– Grundrisse (bitte bearbeiten lassen, original Grundrisse mit Kettenmaß etc. sind für das Exposee  ungeeignet.

– Auszug aus der Liegenschaftskarte ( zuständiges Katasteramt).

– Energieausweis ( z.B. beim Schornsteinfeger erhältlich).

– Bei Eigentümergemeinschaften die Teilungserklärung nach WEG, Beschlusssammlung und die Protokolle der letzten drei            Eigentümerversammlungen.

– Eine Aufstellung der Instandhaltung-und Sanierungsmaßnahmen der letzten fünf Jahre, wenn vorhanden mit Rechnungen.

Tipp:

Kopieren Sie die Unterlagen und legen sich zwei Ordner mit Register an, den einen behalten Sie und nutzen ihn bei Besichtigungen. So können Sie jede Frage perfekt beantworten.

Den anderen händigen Sie Interessenten aus, die eine Finanzierung mit der Bank klären wollen. Das macht einen sehr guten Eindruck und spart Zeit. Bitte geben Sie diese Vertraulichen Unterlagen erst heraus, wenn der Interessent ihnen signalisiert hat dass er kaufen möchte und einen Termin bei der Bank hat. Alle anderen bekommen nur das Exposee !

Im nächsten Artikel verrate ich ihnen, wie Sie bei einem ansprechendes Exposee erstellen….

Folgen Sie mir

2 Replies to “Immobilie privat verkaufen- besser als ein Profi !”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.