Diese Wohntrends 2017 sollten Sie kennen

Wohntrends 2017 was ist angesagt ? Bitte vergessen Sie bei allen Wohntrends nicht, das ihr Zuhause Ausdruck ihres Lebensgefühls und ihrer Persönlichkeit sein sollte. Es ist wie bei der Mode, manches ist schön anzusehen. Allerdings muss man nicht alles mitmachen. Die Kombination verschiedener Wohntrends kann einen ganz neuen  und individuellen Look in ihre vier Wände bringen.

 

Möbeltrends Wohn- Essbereich  2017

Bequeme flauschige Sofas und gemütliche Sitzecken sind zur Zeit voll im Trend. Wohnmöbel werden mit Küchenmöbel kombiniert. Mixen Sie den bequemen Sessel mit dem Esstisch. In der Kombination mit Sitzbänken entsteht ein ganz besondere Atmosphäre. Eine schöne Lampe kombiniert mit einem Beistelltisch ist nach wie vor in. Wobei  bei beiden der Trend zu “Hairpin Legs” deutlich erkennbar ist. Allerdings brauchen Sie dafür nicht gleich neue Möbel zu kaufen. Mit ein paar Handgriffen kann aus dem alten Möbelstück ein neuer Wohntrend entstehen. Bei Sofas und Sesseln dominieren dicke samtige Stoffe. Schöne Anregungen und Ideen finden Sie in den gängigen Zeitschriften oder  auf diversen Blogs.

 

Schlafzimmer 2017

Das Schlafzimmer ist längst nicht mehr nur zum Schlafen da. Sondern ein Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag geworden. Deswegen hat auch hier die Gemütlichkeit Einzug gehalten. Ein bequemes Boxpringbett mit gepolstertem Rückenteil sollte nicht fehlen. Vorbei sind die Zeiten bei denen das Schlafzimmer aus einer Serie stammen musste. Der Wohntrend 2017 heißt Individualität und Stilmix.Warum nicht das ultra moderne Bett mit einem Nachtisch vom Flomarkt kombinieren ? Die Kleiderschränke dürfen offen sein, aber strukturiert. Mit Kleiderstangen  ausgeklügelten Schubladensystemen und sinvollen Ablagen, schaffen Sie Platz und eine persönliche Note. Stehlampen und flauschige Teppiche dürfen auf keinen Fall fehlen. Eine kuschlige Tagesdecke aus Wolle oder Leinen machen das Bett noch bequemer und setzt einen neuen Akzent. Hier dürfen es auch kräftige Farben sein. Die Trendfarben für die Wände sind Hellblau und Rose´.

 

Badezimmer 2017

Der Wohntrend 2017 für das Bad heißt Naturstein, von Granit,  Marmor, Schiefer oder Kalkstein ist alles erlaubt. Natürliche Materialien und klare Linien sind die Wegweiser. Minimalismus die Maxime. Der Trend zu harten,glatten und fugenlosen Oberflächen ist klar ersichtlich. Hier haben Schmutz und Schimmel keine Chance. Das Waschbecken darf ruhig aus einem massiven Holzblock, Metall oder Glas bestehen. Je individueller desto besser. Diese Unikate setzen einen charmanten Kontrastpunkt zu dem sonst sehr stylischen Trend. Barrierefreiheit ist  eines der großen Themen im Badezimmer. Moderne Bäder integrieren eine Durchdachte Aufteilung, rutschfeste Bodenbeläge und eine benutzerfreundliche Einrichtung mit modernem Design.

 

Wohntrends 2017 Deko

Die schönste Einrichtung wird erst durch die passende Deko zum Leben erweckt . Die Wohntrends 2017 dafür sind Gemütlich- und Natürlichkeit gepaart mit unzähligen DIY Ideen. Ein echtes Must-have konnte ich nicht entdecken. Aber die Kombination aus Alt und Neu überwiegt. Ein Trend, der sich 2017 weiter durchsetzt scheint Urbanjungel zu sein. Mit vielen Pflanzen und diversen Dekoartikeln aus Naturmaterialien. Bei den Wandfarben dominieren eher gedeckte und ruhige Töne, bei Tapeten darf es auch schon mal etwas kräftiger und pompöser sein.

 

 

 

Folgen Sie mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.